Franzosen

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

Nachbarvolk der Deutschen mit besonders ausgeprägten Beziehungen zu Tübingen.

Über lange Jahre waren Franzosen und Deutsche Kriegsgegner mit ausgeprägter Rivalität, nach der schrecklichen Erfahrung im Zweiten Weltkrieg sind sie zunehmend Partner bei der Gestaltung der europäischen Integration, verbunden durch viele deutsch-französische Freundschaften.

In Tübingen gab es im Laufe der Geschichte immer wieder besondere Beziehungen zu Frankreich, von 1945 bis 1991 war Tübingen französische Garnisonsstadt, heute (2009) ist Tübingen eine besonders frankophile Stadt mit vielfältigen Beziehungen nach Frankreich.

Es gibt

Stadtrundgang: Die Franzosen in Tübingen 1945–1991[Bearbeiten]

Mithilfe der folgenden Weblinks, ist es möglich, einen Stadtrundgang zum Thema Die Franzosen in Tübingen 1945–1991 vorzubereiten bzw. durchzuführen. Auf vier unterschiedlichen Routen können 29 Stationen besucht werden. Unter Verwendung eines Smartphones können die 29 Stationen auf vier Routen anhand von Texten, Karten, historischen Bildern und Tondateien wie mit einem Audioguide besucht werden.

Digitale Karten ermöglichen es, die Orte leicht zu finden. Die Nummern entsprechen der empfohlenen Reihenfolge des Rundgangs. Es ist durchaus möglich und sinnvoll, die einzelnen Routen oder die nummerierten Stationen unabhängig voneinander zu besuchen:

Siehe auch[Bearbeiten]