Filmfest FrauenWelten

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

Das Tübinger Filmfest FrauenWelten wird seit 2001 von Terre des Femmes e.V., einem 1981 in Hamburg gegründeten gemeinnützigen Verein zum Schutz von Frauenrechten veranstaltet, dessen Bundesgeschäftsstelle sich bis Juni 2011 in Tübingen befand.


Video[Bearbeiten]


Termine[Bearbeiten]

2011[Bearbeiten]

Das 11. Filmfest FrauenWelten fand vom 24. bis 30. November 2011 im Tübinger Kino Museum und im Rottenburger Kino Waldhorn statt. Über 40 Spiel- und Dokumentarfilme aus 20 Ländern wurden gezeigt. Mit dem thematischen Schwerpunkt „Menschenrecht gewaltfreie Geburt – ein Plädoyer für die Hebammenkunst“, einer sozialkritischen Komödie zur Eröffnung und vielen Filmen, die in Cannes, Berlin und bei Sundance ausgezeichnet wurden, knüpfte das Filmfest an sein 10-jähriges Jubiläum im letzten Herbst an. [1]

2013[Bearbeiten]

siehe Weblinks

2014[Bearbeiten]

19.-26. November zum Internationalen Tag „NEIN zu Gewalt an Frauen“

2015[Bearbeiten]

18.-25. November

2016[Bearbeiten]

24. bis 30. November

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]