Falkenhausenstraße

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

Falkenhausenstraße war der ursprüngliche Name der Alexanderstraße in der Südstadt. Der Name ist u.a. auf Karten von 1927 [1] und 1939 so zu finden.


Der Name bezog sich auf den General Ludwig von Falkenhausen [2] aus dem Ersten Weltkrieg [1]. Die Namensänderung war 1945.


Ursprünglich existierte die Straße nur von der Galgenbergstraße in westliche Richtung bis zur heutigen Thomas-Mayer-Straße (damals Jahn-Straße). Die Obere Kaserne und die Motorsportschule waren in dieser Straße an deren westlichem Ende. Heute ist die Straße in Richtung Westen deutlich länger und reicht fast bis zum Hechinger Eck.


Quellen[Bearbeiten]