Enklave

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
C ist eine Enklave in A und eine Exklave von B in A.

Eine Enklave ist ein allseitig von einem anderem Gebiet umschlossenes Gebiet.


Auf dem Gebiet der Stadt Tübingen gibt es zwei Enklaven von anderen Gemeinden/Städten, die wie Inseln im Gebiet der Stadt liegen:

  • Zum Rottenburger Stadtteil Wurmlingen gehört etwa 500 m süd-östlich der Domäne Ammern ein Stück Mischwald mit einer Größe von ca. 400 x 700 m
  • Ebenfalls zu Rottenburg gehört ca. 350 m westlich von der Domäne Ammern Felder von ca. 1350 x 450 m


Des Weiteren gibt es Gebiete von Stadt- und Ortsteilen Tübingens, die allseitig von einem anderen Stadtteil umschlossen werden:


Außerdem gibt es eine direkt an das Tübinger Stadtgebiet angrenzende Enklave:


ungefähre Lage und Größe[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …


W = zu Walddorfhäslach

R = zu Rottenburg-Wurmlingen

S = Gemarkung Schachbaum zum Stadtteil Wanne auf Gebiet des Ortsteils Hagelloch