Club Voltaire

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Club Voltaire
Ein Club Voltaire Festival auf dem Marktplatz in den 1980er Jahren

Der Club Voltaire e.V. ist ein 1972 gegründeter Kulturverein, der seinen Sitz in einem altehrwürdigen kleinen Fachwerkhaus in der Haaggasse 26b hat und Konzerte, Lesungen, sowie Theater und Kleinkunst veranstaltet. Der Name erinnert an den französischen Aufklärer Voltaire (1694-1778).

Neben tausenden von Einzelveranstaltungen organisierte der Club über die Jahre auch Wiederkehrende:

  • 1975 bis 1992 das Tübinger Folk- und Liedermacher Festival
  • 1990 bis 1996 Werkstattbühne NIET (New Improviser Ensemble Tübingen)
  • seit 2000 die Tübinger Wassermusik
  • 2001 bis 2009 wöchentlich immer dienstags die Programmreihe Zátopek im Club Voltaire


Weblinks[Bearbeiten]