Burgholz

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schild zur Kennzeichnung einer Naturschutzzone innerhalb des Standortübungsplatzes der Hindenburgkaserne im Burgholz am kleinen See [1]. Aufnahme 31.08.2008

Waldgebiet im unmittelbar östlich des Französischen Viertels. Die Hindenburgkaserne hieß die ersten drei Jahre auch Burgholzkaserne. Dieser nach Wankheim aufsteigende, überwiegend aus Buchen bestehende Wald ist schon auf alten Karten in der jetzigen Größe zu sehen. Er wurde nach der Entstehung der Kaserne in seiner unmittelbaren Nähe als Standortübungsplatz genutzt und war zum Teil abgesperrt. Einige alte Schranken im östlichen Teil des Waldes zeugen davon.

Außer dem künstlich angelegten Burgholzteich sind in diesem Wald mehrere Schießstände und Gräben zu sehen. Man findet gelegentlich noch Reste von Übungsmunition für Gewehre sowie Übungshandgranaten im Wald. Eltern sollten anwohnenden Kindern die Gefahren, die von solchen Munitionsresten ausgehen, klarmachen.

Der betonierte Panzerplattenweg diente der Erschließung für Fahrzeuge wie Panzern und Jeeps ebenso wie zum Marschieren.

Wenn die Umgehung der B27 als Schindhau-Basistunnel realisiert wird, so wird dieser Wald, der südlich des Wankheimer Tals Schindhau heißt, ab dem Tierheim im Norden bis zum Bläsibad im Süden untertunnelt werden. Dabei werden wohl auch Grabungen im Wald und eventuelle Abluftschächte im Wald nötig werden. Dieses wird aber die Natur und damit auch die Anwohner weniger belasten als die oberirdische Variante mit tiefen Einschnitten und hohen Brücken.

Im Norden des Waldgebiets sind noch Reste der frühkeltischen Wallburg im Burgholz zu erkennen.


Weitere Bedeutung[Bearbeiten]

Der Name Burgholz kommt in Tübingen noch an einer anderen Stelle vor: Der Nordhang des Schlossbergs wird "Oberes" und "Unteres Burgholz" genannt. Er wird vom Burgholzweg erschlossen. (Der Schlossberg-Südhang heißt größtenteils "Pfalzhalden" und das dortige Wohnviertel Schlossberg-Süd).


Weblinks[Bearbeiten]

So sieht's der Burgholz-Milan von weitem[Bearbeiten]

Wer die genaueren Umrisse weiß - bitte nachtragen, Danke!