Bürgerinitiative NEIN zur Stadtbahn

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

Gegen das Projekt der Innenstadtstrecke der Regionalstadtbahn formiert sich die Bürgerinitiative NEIN zur Stadtbahn. Sie wurde am 16.09.2020 gegründet.

"Grundsätzlich sei die Gruppe nicht gegen die Regionalstadtbahn Neckar-Alb, so der Sprecher der Bürgerinitiative, Thomas Helle. Aber die geplante Innenstadtstrecke, also die Stadtbahn vom Hauptbahnhof über die Neckarbrücke zu den Kliniken, würden viele für nicht sinnvoll halten. Auch seien die Kosten zu hoch, die Bauarbeiten zu aufwändig." [1]

Ob die Strecke gebaut wird, soll durch einen Bürgerentscheid im Herbst 2021 geklärt werden.

Am 13.10.2020 fand in der Hepper-Halle eine Informationsveranstaltung statt, bei der zwei unabhängige Gutachter im Auftrag der Stadt mehrere erarbeitete Alternativentwürfe vorstellten. Dies ergab, dass aus Sicht der Gutachter von rund 10 Alternativen nur zwei als praktikabel erachtet wurden: Ein System von Elektro-Schnellbussen mit ausgebauten Tangentiallinien und eine Seilbahn vom Bahnhof in die Nordstadt.


bitte ergänzen


Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]


Siehe auch[Bearbeiten]

Bürgerinitiative Anlagenpark