24. Mai

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

Was geschah an einem 24. Mai (mit Bedeutung für Tübingen)?


  • 1873: Einige Studenten des Tübinger Stifts um Friedrich Rösler beschließen, ihrem Freundeskreis einen geordneten Rahmen zu geben und den Kreis der sogenannten "Pia" zu verlassen. Die "Pia" (lat. = die Fromme) selbst war eine Gruppe strenggläubiger, pietistischer Studenten, an die sich der schon genannte Freundeskreis um Rösler locker angeschlossen hatte. Im Café Kommerell (Pfleghof-/Ecke Neue Straße) fassen sie den Entschluss, nun umso fester in Freundschaft zusammenzuhalten. Es gilt als der Gründungstag der Virtembergia.
  • 2008: Konzert von Manfred Krug & The Berlin Jazz Orchestra in der Panzerhalle


23. Mai - 24. Mai - 25. Mai


Quellen[Bearbeiten]