20. Januar

Aus TUEpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was geschah an einem 20. Januar (mit Bedeutung für Tübingen)?

Blitzeis vom 20. Januar 2013 im Wennfelder Garten


  • 1947: Der am 22. Dezember 1946 für seine Verbrechen in Belgrad zum Tode verurteilte Ernst Weinmann wurde hingerichtet.[1]
  • 2008: Fasnetsumzug
  • 2008: Du & Ich - 4. Tübinger Hochzeitsmesse
  • 2013: Blitzeis macht Straßen und Gehwege zu spiegelglatten Rutschbahnen. Mehr als 40 Knochenbrüche an diesem Tag in Kreis Tübingen[2]
  • Wenn neuer Wein am Sebastianstag, dem 20. Januar, getrunken wird, wird dieser traditionell als Sebastianspfeil bezeichnet.


19. Januar - 20. Januar - 21. Januar


Quellen[Bearbeiten]

  1. Ernst Klee: Das Personenlexikon zum Dritten Reich. Frankfurt am Main 2007, S. 663.
  2. Tagblatt Meldung online