1546

Aus TUEpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was geschah 1546 (mit Bedeutung für Tübingen)?


  • Hans Entringer, ein Tübinger Soldat, stirbt im stolzen Alter von 103 Jahren[1]
  • Der Renaissance-Maler Heinrich Füllmaurer (vg. Füllmaurerstraße) stirbt. Er arbeitete mit Mayer an einer Reihe von über 500 farbigen Zeichnungen für die beiden Kräuterbücher des Botanikers Leonhart Fuchs[2]
  • 26. Dezember: Stephanus Gerlach († 30. Januar 1612 in Tübingen; auch Stephan Gerlach oder Stephanus Gerlachius) wird in Knittlingen geboren. Er wurde 1578 außerordentlicher, 1586 ordentlicher Professor der Theologie und 1591 Dekan der Tübinger Stiftskirche, 1598 (oder 1600[3]) ebendort Vizekanzler und Propst.


Quellen[Bearbeiten]

  1. Karl Klüpfel, Max Eifert: Geschichte und Beschreibung der Stadt und Universität Tübingen. Band 1, L.F. Fues, 1849. Seite 119.
  2. The Grove Dictionary of Art in Englisch.
  3. Artikel Gerlach (Steph.). In: Christian Gottlieb Jöcher (Hrsg.): Allgemeines Gelehrten-Lexicon, Bd. 2, Gleditsch, Leipzig 1750.


1545 - 1546 - 1547