Steiners Schwäbische Genussmanufaktur

Aus TUEpedia
Version vom 25. September 2019, 11:48 Uhr von Qwave (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche
"Steiners" im Erdgeschoss des Kelternturms, 2014

Steiners Schwäbische Genussmanufaktur war ein auf schwäbische Küche spezialisiertes Schnellrestaurant im Erdgeschoss des Kelternturms, Hintere Grabenstraße 30, Ecke Kelternplatz.

Es eröffnete 2012 im Raum der vorherigen Eiscafé-Bar Amatista und schloss zu Anfang 2015. Jakob Steiners beschränkt sich vorerst auf die Filialen in Stuttgart und Pfullingen.

Nachfolger waren seit Mai 2015 das Imbissrestaurant "Brotzeit" (auf facebook, früher in der Mühlstraße, mit Burgern, Dinnele, Schwäbischem), dann 2016-17 "Brother's Kebap & More" und seit 2017 "Laf Laf", orientalischer Imbiss. Es gibt wie zuvor auch Außensitzplätze.


Weblink[Bearbeiten]

Homepage steiners-food.de