Bearbeiten von „Steffen Warias“

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

Warnung: Du bist nicht angemeldet. Deine IP-Adresse wird bei Bearbeitungen öffentlich sichtbar. Melde dich an oder erstelle ein Benutzerkonto, damit Bearbeitungen deinem Benutzernamen zugeordnet werden.

Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten, um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rückgängig zu machen.

Aktuelle Version Dein Text
Zeile 11: Zeile 11:
 
2010 wurde er im kanadischen Baie-Comeau Weltmeister im UCI-Straßenrennen, drei Jahre später konnte er diesen Erfolg, ebenfalls in Baie-Comeau, wiederholen. 2012 startete Warias bei den Sommer-Paralympics und errang die Silbermedaille im Straßenrennen. 2014 wurde er Vize-Weltmeister im Straßenrennen und 2015 im Einzelzeitfahren. 2015 entschied er zudem den Gesamt-Weltcup für sich. 2016 wurde er in Köln zum vierten Mal deutscher Meister. Im selben Jahr wurde er für die Sommer-Paralympics 2016 nominiert, bei denen er im Straßenrennen in der Klasse C1-3 die Goldmedaille gewann. Bei den UCI-Paracycling-Straßenweltmeisterschaften 2017 im südafrikanischen Pietermaritzburg errang er die Silbermedaille im Straßenrennen, 2019 wurde er erneut Weltmeister.
 
2010 wurde er im kanadischen Baie-Comeau Weltmeister im UCI-Straßenrennen, drei Jahre später konnte er diesen Erfolg, ebenfalls in Baie-Comeau, wiederholen. 2012 startete Warias bei den Sommer-Paralympics und errang die Silbermedaille im Straßenrennen. 2014 wurde er Vize-Weltmeister im Straßenrennen und 2015 im Einzelzeitfahren. 2015 entschied er zudem den Gesamt-Weltcup für sich. 2016 wurde er in Köln zum vierten Mal deutscher Meister. Im selben Jahr wurde er für die Sommer-Paralympics 2016 nominiert, bei denen er im Straßenrennen in der Klasse C1-3 die Goldmedaille gewann. Bei den UCI-Paracycling-Straßenweltmeisterschaften 2017 im südafrikanischen Pietermaritzburg errang er die Silbermedaille im Straßenrennen, 2019 wurde er erneut Weltmeister.
  
Steffen Warias wurde für die Teilnahme an den Sommer-Paralympics 2021 in Tokio nominiert, wo er im Zeitfahren Silber gewann.
+
2021 wurde Steffen Warias für die Teilnahme an den Sommer-Paralympics 2020 in Tokio nominiert, wo er im Zeitfahren Silber gewann.
  
 
== Ehrungen ==
 
== Ehrungen ==

Bitte kopiere keine Webseiten, die nicht deine eigenen sind, benutze keine urheberrechtlich geschützten Werke ohne Erlaubnis des Urhebers!
Du gibst uns hiermit deine Zusage, dass du den Text selbst verfasst hast, dass der Text Allgemeingut (public domain) ist, oder dass der Urheber seine Zustimmung gegeben hat. Falls dieser Text bereits woanders veröffentlicht wurde, weise bitte auf der Diskussionsseite darauf hin. Bitte beachte, dass alle TUEpedia-Beiträge automatisch unter der „Lizenz Creative-Commons / Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen - 3.0“ stehen (siehe TUEpedia:Urheberrechte für Einzelheiten). Falls du nicht möchtest, dass deine Arbeit hier von anderen verändert und verbreitet wird, dann klicke nicht auf „Seite speichern“.

Bitte beantworte die folgende Frage, um diese Seite speichern zu können (weitere Informationen):

Abbrechen Bearbeitungshilfe (wird in einem neuen Fenster geöffnet)

Die folgende Vorlage wird auf dieser Seite verwendet: