Parkverbotszone: Unterschied zwischen den Versionen

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
K (Bild hinzugefügt)
 
Zeile 1: Zeile 1:
[[Datei:Parkverbotszone-Schild.png|thumb|300px|Schild gemäß StVO]]
+
[[Datei:Parkverbotszone-Schild.png|mini|Schild gemäß StVO]]
  
 
Tübingen hat mehrere '''Parkverbotszone''' in denen grundsätzlich ein Parkverbot gilt. Ausgenommen sind eindeutig als Parkplätze markierte Flächen. Diese sind in aller Regel nicht kostenlos und zeitlich in der Parkdauer begrenzt. Kurzes Anhalten zum Be- und Endladen oder Ein- und Aussteigen ist selbstverständlich gestattet. Es ist in solchen Zonen grundsätzlich mit Kontrollen des [[Ordnungsamt]]s zu rechnen.
 
Tübingen hat mehrere '''Parkverbotszone''' in denen grundsätzlich ein Parkverbot gilt. Ausgenommen sind eindeutig als Parkplätze markierte Flächen. Diese sind in aller Regel nicht kostenlos und zeitlich in der Parkdauer begrenzt. Kurzes Anhalten zum Be- und Endladen oder Ein- und Aussteigen ist selbstverständlich gestattet. Es ist in solchen Zonen grundsätzlich mit Kontrollen des [[Ordnungsamt]]s zu rechnen.

Aktuelle Version vom 12. Juli 2019, 16:19 Uhr

Schild gemäß StVO

Tübingen hat mehrere Parkverbotszone in denen grundsätzlich ein Parkverbot gilt. Ausgenommen sind eindeutig als Parkplätze markierte Flächen. Diese sind in aller Regel nicht kostenlos und zeitlich in der Parkdauer begrenzt. Kurzes Anhalten zum Be- und Endladen oder Ein- und Aussteigen ist selbstverständlich gestattet. Es ist in solchen Zonen grundsätzlich mit Kontrollen des Ordnungsamts zu rechnen.


Liste der Parkverbotszonen[Bearbeiten]


Informationen[Bearbeiten]

Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „Parkverbotszone“