Kurt-Schwägerle-Weg: Unterschied zwischen den Versionen

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
 
Zeile 3: Zeile 3:
  
 
== Namensherkunft ==
 
== Namensherkunft ==
Am 17. Dezember 2005 kam es zu einem [[Feuer vom 17. Dezember 2005|Brand eines Atelierhauses]] bei dem die Feuerwehrleute [[Andreas Mang]] und [[Kurt Schwägerle]] ums Leben kamen. Im Stadtteil [[Alter Güterbahnhof]] sind zwei Straßen nach ihnen benannt<ref>https://www.tagblatt.de/Nachrichten/Strassen-im-neuen-Quartier-werden-nach-Andreas-Mang-und-Kurt-Schwaegerle-benannt-270360.html</ref>.
+
Am 17. Dezember 2005 kam es zu einem [[Feuer vom 17. Dezember 2005|Brand eines Atelierhauses]] bei dem die Feuerwehrleute [[Andreas Mang]] und [[Kurt Schwägerle]] ums Leben kamen. Im Stadtteil [[Alter Güterbahnhof]] sind zwei Straßen nach ihnen benannt.<ref>https://www.tagblatt.de/Nachrichten/Strassen-im-neuen-Quartier-werden-nach-Andreas-Mang-und-Kurt-Schwaegerle-benannt-270360.html</ref>
  
 
== Was hier ist ==
 
== Was hier ist ==

Aktuelle Version vom 25. März 2020, 18:13 Uhr

Kurt-Schwägerle-WegGeo-Cache leeren
Die Karte wird geladen …
Straße im Bau
Höchstgeschwindigkeit30 km/h
Cache leeren


Der Kurt-Schwägerle-Weg verbindet die Hanna-Bernheim-Straße mit der Eisenbahnstraße. Um ihn anzulegen wurde der historische Güterbahnhof um ca. 17 m auf der Ostseite verkürzt.[1]

Namensherkunft[Bearbeiten]

Am 17. Dezember 2005 kam es zu einem Brand eines Atelierhauses bei dem die Feuerwehrleute Andreas Mang und Kurt Schwägerle ums Leben kamen. Im Stadtteil Alter Güterbahnhof sind zwei Straßen nach ihnen benannt.[2]

Was hier ist[Bearbeiten]


Quellen[Bearbeiten]