Kilchberg (Schweiz)

Aus TUEpedia
Version vom 29. Januar 2017, 20:14 Uhr von Verena (Diskussion | Beiträge) (das war ich ;))
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Kilchberg in der Schweiz ist eine der Schweizer Partnerstädte Tübingens. Sie ist eine politische Gemeinde im Bezirk Horgen des Kantons Zürich und liegt am Westufer des Zürichsees. 2016 hat sie 8320 Einwohner.

Entstehungsgeschichte der Partnerschaft[Bearbeiten]

siehe Kilchberg#Partnergemeinde_Kilchberg_in_der_Schweiz

Geschichte der Stadt[Bearbeiten]

Kilchberg geht auf den Alemannen Bankilo zurück, der sich am Ende des 5. Jahrhunderts hier niederließ. 1284 wird erstmals der Name Kilchberg und eine Kirche erwähnt. Anfangs ein Bauerndorf, boomte im 17. und 18. Jahrhundert die Heimarbeit der Baumwollspinner und Mousselineweber. In der zweiten Hälfte des 18. Jahrhundert waren eine Porzellanfabrik und später eine Fayencefabrik wichtig für die Stadt. Heute ist Kilchberg vor allem Sitz von Lindt & Sprüngli.[1]