Diskussion:Tiergarten: Unterschied zwischen den Versionen

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
(Gemacht. Sollte bald in der Karte zu sehen sein.)
 
(4 dazwischenliegende Versionen von einem anderen Benutzer werden nicht angezeigt)
Zeile 6: Zeile 6:
 
:::Die Ödenburg ist als ein Punkt (Ruine) eingezeichnet. Deshalb der Pfeil. Wie was die genaue Ausdehnung des Tiergartens relativ zu dem eingezeichnetem Gebäude? Mehr östlich? Und dann ist da noch das Problem, dass man auf OSM nur existierendes und nicht vergangenes kartieren soll. Sieht man da auch überall Reste des Tiergartens? Oder nur das eine Gebäude?--[[Benutzer:Qwave|Qwave]] ([[Benutzer Diskussion:Qwave|Diskussion]]) 12:19, 11. Jun. 2021 (CEST)  
 
:::Die Ödenburg ist als ein Punkt (Ruine) eingezeichnet. Deshalb der Pfeil. Wie was die genaue Ausdehnung des Tiergartens relativ zu dem eingezeichnetem Gebäude? Mehr östlich? Und dann ist da noch das Problem, dass man auf OSM nur existierendes und nicht vergangenes kartieren soll. Sieht man da auch überall Reste des Tiergartens? Oder nur das eine Gebäude?--[[Benutzer:Qwave|Qwave]] ([[Benutzer Diskussion:Qwave|Diskussion]]) 12:19, 11. Jun. 2021 (CEST)  
  
::::Man könnte doch die Schrift "ehemaliger Tiergarten Tübingen" wie einen Flurnamen behandeln, denn er bezeichnet heute ein Gebiet. Bei [[Lindleshalde]] ist ja auch ein Pfeil möglich. Der Name Tiergarten ist auf der Flurkarte 1911 zwischen den heutigen Häusern und dem erhaltenen Stall eingetragen. Auf dem [[:Datei:Wirtschaft zur Ödenburg und Tiergarten (AK 42667 Gebr. Metz vor 1919).jpg|alten Foto]] scheint das Gelände noch weiter nach Nordwesten zu reichen. Ich glaube, heute sieht man fast keine weiteren Reste mehr, die anderen Gebäude werden aus Holz gewesen sein. Das Gebiet lässt sich aber m.E. mit einer etwaigen roten Linie nicht genau genug eingrenzen. --[[Benutzer:HubertQ|HubertQ]] ([[Benutzer Diskussion:HubertQ|Diskussion]]) 12:56, 11. Jun. 2021 (CEST)
+
::::Man könnte doch die Schrift "ehemaliger Tiergarten Tübingen" wie einen Flurnamen behandeln, denn er bezeichnet heute ein Gebiet. Bei [[Lindleshalde]] ist ja auch ein Pfeil möglich. Der Name Tiergarten ist auf der Flurkarte 1911 zwischen den heutigen Häusern und dem erhaltenen Stall eingetragen. Auf dem [[:Datei:Wirtschaft zur Ödenburg und Tiergarten (AK 42667 Gebr. Metz vor 1919).jpg|alten Foto]] scheint das Gelände noch weiter nach Nordwesten zu reichen. Ich glaube, heute sieht man fast keine weiteren Reste mehr, die anderen Gebäude werden aus Holz gewesen sein. Das Gebiet lässt sich aber m.E. mit einer etwaigen roten Linie nicht genau genug eingrenzen. --[[Benutzer:HubertQ|HubertQ]] ([[Benutzer Diskussion:HubertQ|Diskussion]]) 12:56, 11. Jun. 2021 (CEST)
 +
 
 +
:::::Danke für den neuen Versuch mit der 4-eckigen Fläche. Sie scheint aber noch zu schematisch. Ich glaube, nicht falsch zu liegen mit dieser ungefähren Beschreibung des ehem. Tiergarten-Areals: Es begann bei den heutigen Häusern und führte nach Westen beidseits entlang dem ''gebogenen'' Fußweg bis zur Stallruine und ein Stück nach Norden weiter bis zur Lindleshalde, sozusagen um die Mulde herum. Das kann man so vermuten anhand der [[:Datei:Karte der Ödenburg bei Tübingen.jpg|Flurkarte von 1911]], dem [[:Datei:Wirtschaft zur Ödenburg und Tiergarten (AK 42667 Gebr. Metz vor 1919).jpg|alten Foto]] und Vorort-Erinnerungen von mir an die Topographie.  Kann man das noch ändern? - (Allerdings fände ich, wie erwähnt, einen Pfeil auf einen freistehenden Namen 'ehem. Tiergarten' eigentlich besser, weil die Abgrenzung nicht sehr genau möglich ist.) --[[Benutzer:HubertQ|HubertQ]] ([[Benutzer Diskussion:HubertQ|Diskussion]]) 22:44, 14. Jun. 2021 (CEST)
 +
 
 +
::::::Der Pfeil ist gut. Geht die Platzierung vielleicht noch ein Stück nach Süden, mehr in die Nähe des Wegs? Dann wäre es, glaube ich, optimal. Besten Dank. --[[Benutzer:HubertQ|HubertQ]] ([[Benutzer Diskussion:HubertQ|Diskussion]]) 15:10, 16. Jun. 2021 (CEST)
 +
 
 +
:::::::Gemacht. Sollte bald in der Karte zu sehen sein.--[[Benutzer:Qwave|Qwave]] ([[Benutzer Diskussion:Qwave|Diskussion]]) 18:14, 16. Jun. 2021 (CEST)

Aktuelle Version vom 16. Juni 2021, 18:14 Uhr

Vielen Dank für die OSM. Ich fände es jedoch besser, hier statt eines roten Kästchens einen Pfeil zu setzen. Der Tiergarten bestand ja nicht nur aus diesem einen Stall, sondern war ein großes Gelände. Die Schrift in der Karte sollte auch ergänzt werden in "ehemaliger Tiergarten Tübingen". --HubertQ (Diskussion) 10:21, 11. Jun. 2021 (CEST)

In der OSM Karte des Infokastens (Vorlage:OSMGeschäft) kann man nur auf OSM kartierte Objekte anzeigen und markieren lassen. Und auf OSM ist nur dieses gebäude markiert. Da auf OSM nur existierende und nicht ehemalige, nun nicht mehr sichtbare Objekte kartiert werden sollen, habe ich nicht besseres zum markieren. Alternativ könnte man eine Karte mit einer Markierung anzeigen. Ist dann aber kein Infokasten, sondern eine normale Karte mit der vollen Seitenbreite.--Qwave (Diskussion) 10:42, 11. Jun. 2021 (CEST)
In der neuen OSM bei Ödenburg ist auch ein Pfeil. Oder geht das nur, weil dort kein Name oder Haus 'Ödenburg' drin ist? Ich fände es bei Tiergarten besser so wie bei Ödenburg mit einem Pfeil. Vielleicht sollte man die Verknüpfung der Schrift 'Tiergarten' mit dem Stallgebäude lösen. --HubertQ (Diskussion) 12:01, 11. Jun. 2021 (CEST)
Die Ödenburg ist als ein Punkt (Ruine) eingezeichnet. Deshalb der Pfeil. Wie was die genaue Ausdehnung des Tiergartens relativ zu dem eingezeichnetem Gebäude? Mehr östlich? Und dann ist da noch das Problem, dass man auf OSM nur existierendes und nicht vergangenes kartieren soll. Sieht man da auch überall Reste des Tiergartens? Oder nur das eine Gebäude?--Qwave (Diskussion) 12:19, 11. Jun. 2021 (CEST)
Man könnte doch die Schrift "ehemaliger Tiergarten Tübingen" wie einen Flurnamen behandeln, denn er bezeichnet heute ein Gebiet. Bei Lindleshalde ist ja auch ein Pfeil möglich. Der Name Tiergarten ist auf der Flurkarte 1911 zwischen den heutigen Häusern und dem erhaltenen Stall eingetragen. Auf dem alten Foto scheint das Gelände noch weiter nach Nordwesten zu reichen. Ich glaube, heute sieht man fast keine weiteren Reste mehr, die anderen Gebäude werden aus Holz gewesen sein. Das Gebiet lässt sich aber m.E. mit einer etwaigen roten Linie nicht genau genug eingrenzen. --HubertQ (Diskussion) 12:56, 11. Jun. 2021 (CEST)
Danke für den neuen Versuch mit der 4-eckigen Fläche. Sie scheint aber noch zu schematisch. Ich glaube, nicht falsch zu liegen mit dieser ungefähren Beschreibung des ehem. Tiergarten-Areals: Es begann bei den heutigen Häusern und führte nach Westen beidseits entlang dem gebogenen Fußweg bis zur Stallruine und ein Stück nach Norden weiter bis zur Lindleshalde, sozusagen um die Mulde herum. Das kann man so vermuten anhand der Flurkarte von 1911, dem alten Foto und Vorort-Erinnerungen von mir an die Topographie. Kann man das noch ändern? - (Allerdings fände ich, wie erwähnt, einen Pfeil auf einen freistehenden Namen 'ehem. Tiergarten' eigentlich besser, weil die Abgrenzung nicht sehr genau möglich ist.) --HubertQ (Diskussion) 22:44, 14. Jun. 2021 (CEST)
Der Pfeil ist gut. Geht die Platzierung vielleicht noch ein Stück nach Süden, mehr in die Nähe des Wegs? Dann wäre es, glaube ich, optimal. Besten Dank. --HubertQ (Diskussion) 15:10, 16. Jun. 2021 (CEST)
Gemacht. Sollte bald in der Karte zu sehen sein.--Qwave (Diskussion) 18:14, 16. Jun. 2021 (CEST)