Arabisches Filmfestival: Unterschied zwischen den Versionen

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zeile 2: Zeile 2:
 
Das '''Arabische Filmfestival Tübingen''' besteht seit [[2005]] und wird vom Verein Arabischer Studenten und Akademiker in Tübingen veranstaltet.
 
Das '''Arabische Filmfestival Tübingen''' besteht seit [[2005]] und wird vom Verein Arabischer Studenten und Akademiker in Tübingen veranstaltet.
  
2011 findet das Festival vom 20. – 26. Januar in den Kinos [[Kino Museum| Museum]] und [[Kino Arsenal|Arsenal]] statt. Ein besonderer Fokus liegt in diesem Jahr auf dem libanesischen Film.
+
[[2011]] fand das Festival vom 20. – 26. Januar in den Kinos [[Kino Museum| Museum]] und [[Kino Arsenal|Arsenal]] statt. Ein besonderer Fokus lag in diesem Jahr auf dem libanesischen Film.
  
  

Version vom 26. Januar 2011, 23:06 Uhr

Plakat für 2011

Das Arabische Filmfestival Tübingen besteht seit 2005 und wird vom Verein Arabischer Studenten und Akademiker in Tübingen veranstaltet.

2011 fand das Festival vom 20. – 26. Januar in den Kinos Museum und Arsenal statt. Ein besonderer Fokus lag in diesem Jahr auf dem libanesischen Film.


Am 05. Februar 2010 fand eine Sonderveranstaltung mit dem Film Das Herz von Jenin, dem Projekt Cinema Jenin und dem Cuneo Center for Peace (Ahmad Khatib Friedenszentrum) in Anwesenheit von Ismael Khatib aus Jenin (Palästina) statt. Die am Film sowie am Projekt Cinema Jenin mitwirkenden Tübinger wurden zu dieser Sonderveranstaltung eingeladen.


Veranstalter ist der Verein Arabischer Studenten und Akademiker Tübingen.

Weblinks