Albrecht-Bengel-Haus: Unterschied zwischen den Versionen

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
(erg.)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{OsmGeschäft|196693286|way}}
 
{{OsmGeschäft|196693286|way}}
Das '''Albrecht-Bengel-Haus''' in [[Derendingen]] ist ein Wohn- und Studienheim für evangelische Theologiestudentinnen und -Studenten mit pietistischer Ausrichtung. Die architektonisch etwas eigenwillige Baugruppe mit mehreren polygonalen, fast runden Hochbauten entstand [[1977]]-[[1978|78]] und wurde [[1987]] und [[2009]] erweitert. Die je zwölf Ecken der Bauten sollen die Zahl der Apostel symbolisieren.
+
Das '''Albrecht-Bengel-Haus''' in [[Derendingen]] ist ein Wohn- und Studienheim für evangelische Theologiestudentinnen und -Studenten mit evangelikaler Ausrichtung. Es wurde nach dem pietistischen Theologen [https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Albrecht_Bengel Johann Albrecht Bengel] (1687-1752) benannt.
 +
 
 +
Die architektonisch etwas eigenwillige Baugruppe mit mehreren polygonalen, fast runden Hochbauten entstand [[1977]]-[[1978|78]] und wurde [[1987]] und [[2009]] erweitert. Die je zwölf Ecken der Bauten sollen die Zahl der Apostel symbolisieren.
  
 
Im Haus gibt es lt. Internetauftritt 79 Einzelzimmer, 14 Appartements und 3 Wohnungen
 
Im Haus gibt es lt. Internetauftritt 79 Einzelzimmer, 14 Appartements und 3 Wohnungen
  
Seit [[1969]] besteht der Verein Albrecht-Bengel-Haus e.V.
+
Der Verein Albrecht-Bengel-Haus e.V. wurde [[1969]] gegrünet.
 +
 
 +
 
 +
==Weblinks==
 +
[https://de.wikipedia.org/wiki/Albrecht-Bengel-Haus Albrecht-Bengel-Haus], Wikipedia
  
 
[[Kategorie:Gebäude]]  
 
[[Kategorie:Gebäude]]  

Aktuelle Version vom 15. Januar 2020, 22:34 Uhr


Albrecht-Bengel-Haus (seit 1978)
AdresseLudwig-Krapf-Straße 5
72072 Tübingen
Telefon07071.70050
Webhttps://bengelhaus.de
BetreiberAlbrecht-Bengel-Haus e.V.
Die Karte wird geladen …

Das Albrecht-Bengel-Haus in Derendingen ist ein Wohn- und Studienheim für evangelische Theologiestudentinnen und -Studenten mit evangelikaler Ausrichtung. Es wurde nach dem pietistischen Theologen Johann Albrecht Bengel (1687-1752) benannt.

Die architektonisch etwas eigenwillige Baugruppe mit mehreren polygonalen, fast runden Hochbauten entstand 1977-78 und wurde 1987 und 2009 erweitert. Die je zwölf Ecken der Bauten sollen die Zahl der Apostel symbolisieren.

Im Haus gibt es lt. Internetauftritt 79 Einzelzimmer, 14 Appartements und 3 Wohnungen

Der Verein Albrecht-Bengel-Haus e.V. wurde 1969 gegrünet.


Weblinks[Bearbeiten]

Albrecht-Bengel-Haus, Wikipedia