Völkerweg

Aus TUEpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Straßenschild
Kurze Wohn-Straße in der Tübinger Südstadt, am Unteren Hang des Galgenberges gelegen.

Neben Einfamilien und Mehrfamilienhäusern gibt es im westlichen Teil noch einige größere Mietshäuser aus der Kasernenzeit, die direkt an der Stuttgarter Straße (B27) liegen.

Lage[Bearbeiten]

Der Völkerweg verläuft vom Thomas-Mayer-Straße parallel zu Stuttgarter Straße und Alexanderstraße, in der Mitte gibt es einen kleinen Knick um zweimal 90°, mit einem Stichweg für Fussgänger zur Alexanderstraße.

Name[Bearbeiten]

Der Völkerweg ist benannt nach Karl Völker (*1794 - † 1884), einem Schüler des "Turnvater" Jahn, der 1819 den ersten Turnplatz in Tübingen errichtete.

Was hier ist[Bearbeiten]

Da es kaum Durchgangsverkehr gibt und keine Geschäfte ist es eine ruhige Wohnstraße, wenn man von der Nähe zur Bundesstraße absieht.

So schaut es der Vogel an[Bearbeiten]