Spanisches Filmfestival

Aus TUEpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Spanische Filmfestival fand vom 12. – 19. Oktober 2011 in den Tübinger Kinos Arsenal und Atelier statt.

Plakat cine espanol.png

Veranstalter ist der Spanische Eltern- und Kulturverein Tübingen-Reutlingen e.V. Auf dem Programm stehen 30 Produktionen (Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme), die sich mit der politischen, kulturellen und sozialen Situation des Landes beschäftigen.
Auf dem Programm stehen:

  • Werkschau der Regisseurin Icíar Bollaín („También la lluvia“ 2011 – Panorama-Publikumspreis auf der diesjährigen Berlinale)
  • Goya-Preisträger 2011 und international ausgezeichnete neue spanische Filme
  • Lateinamerika-Programm
  • Familienkinotag: Día Familiar von Pueblito Viejo e.V.


Termin[Bearbeiten]

13. bis 20. April 2016


Weblinks[Bearbeiten]