Schellingstraße

Aus TUEpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Straße in der Tübinger Südstadt.

Verlauf[Bearbeiten]

Die Schellingstraße liegt in der Nähe des Hauptbahnhofs und verläuft parallel zur Hegelstraße, zu den Gleisanlagen und zum Neckar. Sie verbindet die Steinlachallee mit der Derendinger Straße und kreuzt Breuningstraße und Esslingerstraße.


Name[Bearbeiten]

Der Name bezieht sich auf den Philosophen Friedrich Schelling, der um das Jahr 1795 herum mit anderen inzwischen berühmten deutschen Geistesgrößen im Tübinger Stift wohnte und studierte. Vor dem 2. Weltkrieg war der Straßenname "Militärstraße".

Hausnummern - Besonderheiten[Bearbeiten]

Gebäude der ehemaligen Thiepval-Kaserne, Teile davon gehören zum Wohnprojekt Schellingstraße.

So sehen's Vögel[Bearbeiten]