Rose Lustnau

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn du Zugang zu passenden Bildern hast, deren Copyright-Bedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann lade sie doch bitte hoch.
Gasthaus und Metzgerei zur Rose in Lustnau, Foto von 1918

Die Rose war ein alteingesessenes Gasthaus in Lustnau, Dorfstraße 2 / Ecke Aeulestraße. Früher war es auch die Metzgerei Raiser. Im Mai 2019 eröffnete hier das griechische Restaurant Ja Mas.

Die Gaststätte besteht aus der alten Wirtsstube und einem neueren Saal, der aber auf dem Foto von 1918 bereits existiert. Rückseitig ist ein kleiner Biergarten, von hohen Bäumen beschattet.

Im holzgetäfelten Saal gab es schon seit Jahrzehnten (mindestens seit Anfang der 1980er) Fußball-Übertragungen auf großer Leinwand.

Der langjährige Wirt setzte sich im Frühjahr 2016 zur Ruhe.[1] Seit dem 30. November 2016 hatte das Gasthaus, frisch renoviert, unter einer neuen Leitung mit griechisch-deutscher Küche wieder geöffnet. Die Speisen waren etwas gehobener, aber es gab auch eine preiswerte schwäbische Vesperkarte. Fußballübertragungen gab es nur noch bei Großereignissen wie WM, EM.

Ja Mas[Bearbeiten]

Im Mai 2019 eröffnete hier das Restaurant Ja Mas - Greek Grill Taverna. Der Name Rose wurde nun fallen gelassen. [2]


Weblinks[Bearbeiten]