Peru-Filmtage

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die Peru-Filmtage in Tübingen werden 2010 vom Partnerschaftsverein Tübingen - Villa El Salvador e.V. zum ersten Mal veranstaltet.


Eröffnung[Bearbeiten]

Am 14. Oktober 2010 um 20 Uhr werden die Filmtage im Kino Museum mit dem Spielfilm Octubre (Im Oktober werden Wunder wahr) eröffnet. Die Regisseure des Films, der 2010 in Cannes mit dem Jury Prize - Un Certain Regard prämiert wurde, sind bei der Aufführung anwesend. Die Peru-Filmtage sind zum Andenken an Walter Schwenninger, Mitbegründer und 1. Vorsitzender des Partnerschaftsvereins, gewidmet.


Programm[Bearbeiten]

Gezeigt werden zehn aktuelle Filme junger peruanischer Regisseure, international prämierte Dokumentarfilme mit der Thematik der sozio-politischen, kulturellen oder ökologischen Realität Perus, und zwei Dokumentationen über die Tübinger Partnerstadt Villa El Salvador. Die Filme laufen in den Tübinger Kinos Arsenal und Museum.[1] Das Freie Radio Wüste Welle begleitet den Eröffnungsabend der Peru-Filmtage am 14.10. mit einer Liveübertragung aus dem Kino Museum.[2]


Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]