Ex Libris

Aus TUEpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Ex Libris von Richard Pflug aus Tübingen

Ex Libris (aus den Büchern, von lat. ex ‚aus‘ und libris ‚Büchern‘) sind als Bücherzeichen eingeklebte Zettel, die zur Kennzeichnung des Eigentums von Büchern dienen. Oft sind diese durch eine Jugendstilgraphik als Radierung ausgeführt.[1]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Exlibris auf Wikpedia.