Christiane Hemmerich

Aus TUEpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Christiane Hemmerich ist eine Tübinger Briefmarken-Designerin.

Künstlerische Arbeit[Bearbeiten]

Christiane Hemmerich aus Tübingen entwirft Briefmarken. 1995 gewann sie während des Studiums an der Münchner Fachhochschule auf Anregung ihres Professors Ernst Jünger, der selbst ein Briefmarken-Designer ist, einen Wettbewerb, eine Kindermarke zu gestalten, an dem 15 Studenten teilnahmen. Ihr Entwurf wurde als bester ausgewählt und an die Post weitergeleitet. Die Briefmarke ging mit einer Auflage von 12 Millionen Exemplaren an die Schalter, und die Postkunden waren begeistert: Der Kinderblock wurde zur schönsten Marke des Jahres 1995 gekürt.

Seither gehört Hemmerich, die mittlerweile in Tübingen ein Büro für grafische Konzeption und Gestaltung betreibt, zum Kreis der etwa 80 Briefmarken-Designer in Deutschland. Im Jahr 2000 hat sie eine der beiden deutschen Weihnachtbriefsmarken gestaltet und im Jahr 2004 die Ferienmarke. 2008 erschien ihre Kindermarke mit einem blauen Pferd.


Weitere Briefmarken[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]