Adelheid von Lustnau

Aus TUEpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Adelheid von Lustnau war die Gemahlin des Franz von Bernbach.

Urkundliche Erwähnungen[Bearbeiten]

Adelheid von Lustnau kaufte sich am 23. April 1426 von Reinolt Herzog von Urselingen und seiner Gemahlin Anastasia von Üsenberg mehrere Gülten in der Gutach für 20 Gulden.[1] Bereits zuvor, am 25. Juli 1425, hatte sie zusammen mit Ihrem Ehemann von dem gleichen Ehepaar Gülten für den Preis von 130 Gulden gekauft.[2]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Landesarchiv Baden-Württemberg: Bestand 21: Vereinigte Breisgauer Archive (Vorderösterreich u.a.), Spezialia badischer Orte, Gutach, Landkreis Ortenaukreis, 21 Nr. 3468.
  2. Landesarchiv Baden-Württemberg: Bestand 21: Vereinigte Breisgauer Archive (Vorderösterreich u.a.), Spezialia badischer Orte, Gutach, Landkreis Ortenaukreis, 21 Nr. 3467.