1477

Aus TUEpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was geschah 1477 (mit Bedeutung für Tübingen)?


  • Die Universität wird auf Betreiben des Graf Eberhard im Bart gegründet und ist damit eine der ältesten deutschen Universitäten des heutigen Deutschlandes. Die vier Gründungsfakultäten sind Theologie, Jura, Medizin, Philosophie.[1]
  • Ausweisung der Juden als Gegenleistung für die Universitäts-Gründung. Zitat von Graf Eberhard im Bart: "Wir wöllent auch und gebieten ernstlichen denen von Tüwingen, dass sie kein Juden ... in der Stat ... laussen beliben (bleiben lassen)."[2] Erst 1850 kam es wieder zum Zuzug von Juden nach Tübingen.[3]


1476 - 1477 - 1478


Quellen[Bearbeiten]

  1. Geschichte der Universität Tübingen
  2. www.tuebingen.de
  3. "Tübingen - Auf alten Wegen Neues Entdecken - Ein Stadtführer" (Verlag Schwäbisches Tagblatt, S. 97 (3. Auflage von 2003)