1280

Aus TUEpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was geschah 1280 (mit Bedeutung für Tübingen)?


  • 9. Juli: Größter Brand in der Geschichte der Stadt Tübingen. Es verbrannten in dieser Katastrophe etwa 150 Häuser. Der Sindelfinger Chronist schreibt dadrüber: "Tuwingia exusta" (Tübingen ist zerstört).[1]
  • Einsiedel wird urkundlich erwähnt. Es ist anzunehmen, dass auf Grund des Namens dort eine Einsiedelei (kleines Kloster) stand.[2]

1279 - 1280 - 1281


Quellen[Bearbeiten]

  1. "Das Tübinger Stadtbild im Wandel", Stadt Tübingen • Kulturamt (1994), S.12ff, ISBN 3-910090-11-7
  2. "Der Einsiedel bei Tübingen" von Siegwalt Schiek (Jan Thorbecke Verlag Sigmaringen, Seite 11 (1982)