Nürtinger Straße: Unterschied zwischen den Versionen

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
(Was hier ist)
(Was hier ist)
Zeile 6: Zeile 6:
  
 
== Was hier ist ==
 
== Was hier ist ==
*11: Firma [[Saur Haustechnik GmbH]] (Flaschner, Wasser- und Heizungstechnik)
+
* 11: Firma [[Saur Haustechnik GmbH]] (Flaschner, Wasser- und Heizungstechnik)
*30: [[Agentur für Klimaschutz Kreis Tübingen]]
+
* [[Deichelweg (Bushaltestelle)|Bushaltestelle Deichelweg]]
 +
* 21/1: Kinderkrippe [[LUMI – Leben mit Kindern]]
 +
* 30: [[Agentur für Klimaschutz Kreis Tübingen]]
 
* Neubaugebiet [[Alte Weberei]]
 
* Neubaugebiet [[Alte Weberei]]
* [[Egeria]]
+
* [[Egeriaplatz]] liegt mit einer Längsseite an der Straße
* [[Egeria Turm]]
+
* [[Egeriaplatz (Bushaltestelle)|Bushaltestelle Egeriaplatz]]
 +
* 62: [[Jugendhaus "Bauwa Downtown" Lustnau]]
 +
* 64: [[Bocciabahn]]
 +
* 83: [[Egeria]] mit [[Egeria Turm]]
 
* ''(bitte ergänzen)''
 
* ''(bitte ergänzen)''
  

Version vom 2. Dezember 2019, 17:46 Uhr

Nürtinger StraßeGeo-Cache leeren
Die Karte wird geladen …
AnliegerstraßeDurchgangsstraßeliving_street
OberflächeAsphalt
Höchstgeschwindigkeit30 km/h, 20 km/h, 50 km/h
Einbahnstraßeja
Beleuchtetja
Bürgersteigeinseitig
Cache leeren


Die Nürtinger Straße ist eine der längsten Straßen in Lustnau. Sie ist ca. 1,6 km lang und beginnt and der Kreuzung mit der Stuttgarter Straße und verläuft von dort in östliche Richtung bis zur Kläranlage am Neckar im Osten von Lustnau.

Auf einem Teil der heutigen Straße hieß diese zumindest auf einem Plan von 1911 Neckar-Thal-Strasse [1] bzw. 1929 Neckarthal-Straße [2]. Der Abschnitt entlang der Ammer hieß früher Ammerstraße. Der Name Nürtinger Straße wurde wahrscheinlich nach der Eingemeindung Lustnaus nach Tübingen 1934 vergeben. Sie war bis in die 1990er Jahre eine Fernstraße und Ausfallstraße Tübingens in Richtung Osten. Nach Fertigstellung der autobahnähnliochen B 27 wurde sie östlich von Lustnau gänzlich abgetrennt und dort zu einer Sackgasse.


Was hier ist

Luftbild

Die Karte wird geladen …


Die rote Linie markiert den Hauptteil der Straße, die blaue Linie einen Seitenarm (und früheren Verlauf) der Nürtinger Straße.


Quellen