Tübinger Sommertheater

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

Das Sommertheater in Tübingen ist eine jährliche Freilichtinszenierung die abwechselnd von einem der drei Theater (Landestheater Tübingen Württemberg-Hohenzollern (LTT), Theater Lindenhof Melchingen und dem Zimmertheater Tübingen) in Absprache mit dem städtischen Kulturamt produziert wird. Finanzielle Unterstützung erhalten die Theater von der Universitätsstadt Tübingen (traditionell 30 000 Euro, 2011 um 8,5 Prozent gekürzt) und dem Land Baden-Württemberg (12 000 Euro). [1] [2]

2018[Bearbeiten]

Die Fledermaus (von Meilhac/Halévy, Musik: Johann Strauß) - beim Österbergturm
Das Zimmertheater spielt das Stück in einer Fassung für Schauspieler und drei Musiker.
7. Juli - 5. August 2018 - Regie: Axel Krauße
Quelle: [1]


2017[Bearbeiten]

In weiter Ferne, der Mensch. Hegel Hölderlin Schelling Tübingen - Eine Produktion des Theater Lindenhof Melchingen

Wir befinden uns im Jahr 1788, ein Jahr vor der großen französischen Revolution. Während das Establishment wie auf einem blinden, lebensmüden Pferd auf morschen Glaubenssätzen und überholten Dogmen in der Vergangenheit verharrt, schlägt im Tübinger Stift die Stunde der Denker. In der theologischen Kaderschmiede bewohnen Hölderlin, Hegel und Schelling gemeinsam ein Zimmer: Was war das für eine Zeit, in der drei junge Genies zwischen dicken Sandsteinmauern die radikale Befreiung aller Völker und Menschen erträumten? Was können wir von ihr lernen, heute, wo Europa Stacheldraht ausrollt und Leichen zählt? Das Theater Lindenhof macht sich auf eine theatrale Spurensuche zwischen deutschem Idealismus und unserer vor Angst starren Gegenwart.
Premiere:14. Juli 2017 ehemalige Lagerhalle im Güterbahnhof Eisenbahnstraße Quelle:[2]


Chronologie der Aufführungen[Bearbeiten]

2016 Wie es euch gefällt Von William Shakespeare Neckarinsel
Premiere: 8. Juli 2016
Regie: Jan Jochymski LTT [3]
2015 Stellplatz 51 - DAS CAMPING-MUSICAL Technisches Rathaus
Premiere: 10. Juli 2015
Regie: Axel Krauße
2014 Der Arme Konrad - Schauspiel aus dem deutschen Bauernkrieg 1514 von Friedrich Wolf Neckarinsel
Premiere: 10. Juli 2014
Regie: Klaus Hemmerle Theater Lindenhof [4]
2013 Der Sturm Von William Shakespeare Parkhaus Neckar
Premiere: 18. Juli 2012
Regie: Simone Sterr LTT [5]
2012 Das Wirtshaus im Spessart Neckarinsel
Premiere: 18. Juli 2012
Regie: Christian Schäfer Zimmertheater [6]
2011 Schiller . . . "weil es die Schönheit ist, durch welche man zur Freiheit wandert" Neckarinsel
Premiere: 6. Juli 2011
Regie: Philipp Becker Theater LIndenhof [7]
2010 Klein Zaches, genannt Zinnober. Von E. T. A. Hoffmann Neckarinsel
Premiere: 16. Juli 2010
Regie: Christina Rast LTT[8]
2009 Die Ballade vom großen Makabren Von Michel de Ghelderode Zelt in der Jahnallee
Premiere: 17. Juli 2009
Regie: Robin Telfer Zimmertheater
2008 AUSSEM PARADIES Eine Stadtgeschichte von Siegfried Bühr und Oliver Moumouris Französisches Viertel
Premiere: 16. Juli 2008
Regie: Siegfried Bühr Theater Lindenhof
2007 Was ihr wollt" von William Shakespeare Silcherdenkmal
Premiere: 6. Juli 2007
Regie: Roland Hüve LTT
2006 Der Streit von Pierre Carlet de Chamblain de Marivaux Schlosshof Hohentübingen
Premiere: 28. Juli 2006
Regie: Cilli Drexel LTT
2005 Die drei Leben der Lucie Cabrol von Simon McBurney Schlosshof Hohentübingen
Premiere: 29. Juli 2005
Regie: Vera Sturm Zimmertheater
2004 Die Macht der Gewohnheit von Thomas Bernhard Schlosshof Hohentübingen
Premiere: 31. Juli 2004
Regie: Vera Sturm Zimmertheater
2003 Produktion entfallen V. Sturm Zimmertheater
2002 Produktion entfallen V. Sturm Zimmertheater
2001 Peer Gynt von Henrik Ibsen Platanenallee
Premiere: 25. Juli 2001
Regie: Metzger Zimmertheater
2000 Eine Bahnfahrt... und der Raum entschwindet Von Siegfried Bühr und Ensemble Hauptbahnhof
Wiederaufnahme: 31. Juli 2000
Regie: Siegfried Bühr Theater Lindenhof
1999 Eine Bahnfahrt... und der Raum entschwindet Von Siegfried Bühr und Ensemble Hauptbahnhof
Premiere: 22. Juli1999
Regie: Siegfried Bühr Theater Lindenhof
1996 Und die Liebe höret nimmer auf nach Ödön v. Horváth Alte Festwiese
Premiere:
Regie: Siegfried Bühr Theater Lindenhof
1995 ... wenn mit dem Neckar herab (Hölderlin) Neckarinsel
Wiederaufnahme:
Regie: Siegfried Bühr Theater Lindenhof
1993 ... wenn mit dem Neckar herab (Hölderlin) Neckarinsel
Premiere:
Regie: Siegfried Bühr Theater Lindenhof
1992 Jerg Ratgeb, Maler von Uwe Zellmer Panzerhalle
Premiere:
Regie: Stefan Viering Theater Lindenhof
1991 Bauern sterben von Franz Xaver Kroetz Unterjesingen Kelter
Premiere:
Regie: Stefan Viering Theater Lindenhof
1990 Jerg Ratgeb, Maler von Uwe Zellmer Ammerhof
Premiere:
Regie: Stefan Viering Theater Lindenhof
1987 JOHANNISNACHTTRAUM nach Shakespeare Hasengraben
Premiere:
Regie: Hartmut Wickert Theater Lindenhof / Zimmertheater
1986 HÖLDERLIN.TÜBINGEN.TURM. Hölderlinturm
Premiere:
Regie: Hartmut Wickert Theater Lindenhof / Zimmertheater
  1. Pantheon unter Platanen - Das Sommertheater vor der Premiere Schwäbisches Tagblatt (03.07.2011)
  2. Pressemitteilungen Stadt Tübingen